Anwendungsbeispiele - Zylinder der Pharaonen

Hilfe bei Schmerzen nach Bänderriss

1. Ein 40-jähriger Mann, früher Volleyballspieler, musste nach einem Bänderriss seinen Sport aufgeben. Noch nach seiner Genesung verspürte er Schmerzen im Bein, besonders in der Nacht. Momentan wendet er die Zylinder der Pharaonen regelmäßig an. Die Schmerzen haben nachgelassen.

Lähmungserscheinungen und Krämpfe nach Rückenverletzung, Hypertonie

2. Eine 58 Jahre alte Frau hatte aufgrund einer Rückenverletzung Lähmungserscheinungen und Krämpfe in ihren Händen und Füßen. Teilweise konnte sie keine Gegenstände mehr in den Händen halten und deshalb nicht in gewohnter Weise ihrer Arbeit nachgehen. Zusätzlich litt sie an Hypertonie mit Werten über 280. Sie probierte seit 20 Jahren die verschiedensten traditionelle und moderne Heilmethoden, klassische und alternative Therapien aus, doch nichts half, ihr Leiden zu lindern, bis sie die Zylinder der Pharaonen kennenlernte. Ihre erste Anwendung beschreibt sie wie folgt: "Die Zylinder klebten förmlich an meinen Händen. Ich konnte die Finger kaum entspannen." Sie füllte ein Kribbeln in den Fingerspitzen und spürte, wie sich Energie entlud. Schon nach einer Woche verschwanden die Krämpfe, Lähmungen und Schlafstörungen. Innerhalb von drei Jahren verschwanden die Krankheitssymptome, der Blutdruck normalisierte sich.

Kopfschmerzen nach Kopfverletzung

3. Ein 63-jähriger Mann litt aufgrund einer Kopfverletzung seit über 40 Jahren an starken Kopfschmerzen. Die Kopfschmerzen konnten nur durch Eintauchen in heißes Wasser etwas gelindert werden. Sie verschwanden erst gänzlich durch den therapeutischen Einsatz der Zylinder der Pharaonen.

Allergien und Asthma

4. Eine 41-jahrige Frau litt viele Jahre lang an Allergien und Asthma. Um ihre Beschwerden zu mindern nahm sie Medikamente und musste inhalieren. Als sie von den Forschungsergebnissen hörte, begann sie die Zylinder der Pharaonen anzuwenden. Bereits nach einem Monat schwächten die allergischen Reaktionen und die Asthmaanfälle ab, um letztendlich ganz aufzuhören. Seit über 4 Jahren ist sie beschwerdenfrei, ihre Gesundheit hat sich wieder hergestellt.

Müdigkeit und Verspannungen nach Treningsstunden

5. Ein Sportler, 19 Jahre alt, konnte sich nach harten Trainingsstunden nicht entspannen und einschlafen. Dies hatte negative Folgen sowohl für das Training als auch für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Zur Zeit nutzt er die Zylinder der Pharaonen regelmäßig. Sie helfen ihm, Müdigkeit und Verspannungen zu beseitigen. Sein Schlaf hat sich normalisiert.

Bluthochdruck, Schmerzen im Hals und Füßen

6. Eine 68-jährige Frau machte schon bei der ersten Anwendung positive Erfahrungen mit den Zylindern der Pharaonen. Ihr Bluthochdruck sank von 160/110 auf 130/90. Das überzeugte sie davon, die Zylinder regelmäßig zu benutzen. Innerhalb von 2 Monaten verschwanden die Schmerzen im Hals und in den Füßen. Ihre Medikamenteinnahme konnte gesenkt werden, der Blutdruck normalisierte sich.

Blutdruck, Stress, Magen-Darm-Funktion, Kopfschmerzen, Zahnfleischbluten

7. Zitat aus einem Brief einer 55-jährigen Frau an den Erforscher der Zylinder der Pharaonen, Vladimir P. Kovtun: "Ich wende die Zylinder der Pharaonen seit 7 Monaten, 4 bis 5 mal in der Woche an, für jeweils 15 bis 20 Minuten. Ich habe festgestellt, dass sie eine positive Wirkung auf meinen Organismus ausüben. Mein Blutdruck wurde niedriger und Stress konnte schneller abgebaut werden. Ich schlafe besser und meine Magen-Darm-Funktion hat sich normalisiert. Müdigkeit und Kopfschmerzen sind verschwunden. Außerdem hörte mein Zahnfleischbluten auf.

Osteoporose, Schmerzen im Rücken, Hypertonie, Schlaganfall

8. Ein weiterer Anwender schrieb an Vladimir Kovtun: "Wir verwenden die Zylinder der Pharaonen seit 2 Jahren. Ich war die erste, die die positive Wirkung der Zylinder gespürt hat. Sie haben mir schnell und effektiv geholfen. Drei Wochen lang litt ich aufgrund von Osteoporose an starken Schmerzen im Rücken. Ich konnte mich kaum auf den Beinen halten. Da fing ich an, die heilende Wirkung der Zylinder der Pharaonen zu nutzen. Seitdem sind die Schmerzen verschwunden. Meine Mutter ist 72 Jahre alt und leidet an Hypertonie. Nach der Anwendung der Zylinder sank der Bluthochdruck um 20 bis 30 Einheiten. Nach einem Schlaganfall konnte mein Vater seine rechte Hand nicht mehr bewegen. Die Zylinder der Pharaonen haben bewirkt, dass er jetzt seine Hand wieder benutzen kann."

Ermüdungserscheinungen und Schmerzen in den Händen nach Geigenspielen

9. Der 9-jährige Roman spielt Geige. Ermüdungserscheinungen und Schmerzen in den Händen werden durch die Zylinder der Pharaonen beseitigt. Er selbst sagt dazu: "Es ist besser die Zylinder zu benutzen als Tabletten zu schlucken!" Seitdem hat sich seine Lernfähigkeit verbessert. 

Asthmaanfälle, hoher Blutdruck und Krämpfe in den Händen

10. Eine Frau, 83 Jahre alt schreibt: "Vor etwa 2 Jahren habe ich von den Zylindern der Pharaonen das erste Mal gehört. Damals litt ich an Asthma, Bluthochdruck und Krämpfen in den Händen. Nachdem ich von den alternativen Heilmethoden Kovtuns gehört hatte, kaufte ich mir die Zylinder. Schon nach 10 Tagen verspürte ich Besserung. Mein zustand verbesserte sich kontinuierlich. Seitdem nutze ich die Zylinder der Pharaonen, meine Asthmaanfälle und Krämpfe sind verschwunden."

Komplexe Knochenbrüche, Fraktur des Oberschenkels

11. Ein 46-jähriger Mann zog sich bei einem Autounfall einen komplexen Knochenbruch des Oberschenkels zu. Trotz Operationen und postoperativer Behandlung mit dem Apparat von Ilisarov wuchsen die Knochen in einem Zeitraum von 14 Monaten nicht zusammen. Seine Therapeutin, die Ärztin T.A. Meschkova riet ihm zu einer alternativen Behandlung mit den Zylindern der Pharaonen nach der eigens von ihr entwickelten therapeutischen Methode. Während der ersten Anwendung fing der kranke Fuß an zu schwitzen. Schon nach einigen Stunden der Anwendung spürte er im Bein ein Kribbeln, als wäre das Bein an eine Stromquelle angeschlossen. Nach einer dreiwöchigen, täglichen Anwendung der Zylinder der Pharaonen wuchsen die Knochen wieder zusammen. 

Der Kommentar der Ärztin lautete: "Durch den Knochenbruch wurde die Leitfähigkeit der energetischen Kanäle behindert. Die Zylinder haben den Energiefluss wieder hergestellt. Die energetischen Blockaden, die das Zusammenwachsen der Knochen verhindert haben, wurden aufgelöst. Der Heilungsprozess konnte beginnen."

Leukopenie - Leukozytenmangel

12. Eine 40-jährige Frau. Leukopenie (Mangel an Leukozyten - weißen Blutkörperchen) 3,2:109 nach Bestrahlung in Tschernobyl. Nach nur 6 Sitzungen mit Zylinder der Pharaonen - Leukozyten 4:109. Und nach 8 Sitzungen 4,8:109 (Normwert 6-8:109). Vor dem Anwenden der Zylinder der Pharaonen konnte mit keiner Methode Leukozytenmangel behoben werden.

Alkoholismus: Alkoholentwöhnung, Befreiung von der Alkoholsucht

13. Ein 52-jähriger Mann. Chronischer Alkoholiker, war oft andauernd alkoholisiert und während Alkoholphasen aggressiv, leicht erregbar und hatte Schlafstörungen. Er hat angefangen mit Zylinder der Pharaonen zu arbeiten, nachdem er verstanden hat, dass Alkoholabhängigkeit eine Krankheit ist und wie ernst seine Lage ist. Binnen eines Jahres hat sich Anzahl der Alkoholisierugsphasen erheblich verringert, Aggressivität und überempfindliche Erregbarkeit waren verschwunden, sein Schlaf konnte sich normalisieren (nach einer längeren Alkoholisierung) binnen eines Tages. Anschließend war sein Verlangen nach dem Alkohol fast völlig verschwunden, nun trinkt er Alkohol bei seltenen Anlässen.

 

                                      cyl

 

 

 

 zurück
nächste